Mitgliederversammlung der KG Hünfeld

Während der Mitgliederversammlung der GdP Kreisgruppe Bundespolizei Hünfeld berichtete der Vorsitzende Frank Martini unter anderem über die enormen Anstrengungen der Einsatzkräfte anlässlich des Migrationseinsatzes an der deutsch-österreichischen Grenze und weiteren Einsatzbelastungen über das erträgliche Maß hinaus. Heinz Selzner und Guido Kuhn vom Vorstand der Direktionsgruppe Bundesbereitschaftspolizei waren als Gäste der Einladung gefolgt und konnten die Ausführungen des Vorstandsberichts bestätigen und ergänzen. Als Überraschungsgast hatte sich kurzfristig unser Stellv. Bundesvorsitzender, Jörg Radek, angesagt, da es an diesem Abend u.a. einen Kollegen für seine 65jährige Gewerkschaftsmitgliedschaft zu ehren galt. Der Jubilar Hubert Jung und 50 anwesende Mitglieder freuten sich im Beisein des GdP-Bezirksseniorenvorsitzenden, Peter Schütrumpf, ... (weiterlesen)

2. November 2016 | Bereich: Aktuell | Keine Kommentare | Drucken |
Giovanni Störmer gewinnt den Malwettbewerb

  Giovanni Störmer und Frank Martini Im Rahmen des Malwettbewerbes „Mach wieder mit“ konnten alle Kinder oder Enkelkinder unserer GdP-Mitglieder teilnehmen.  Der Nachwuchs im Alter zwischen 4 und 12 Jahren konnte ein gemaltes oder gezeichnetes Bild einreichen, das die Arbeit der Bundesbereitschaftspolizei zeigt. Die Bilder werden wieder zu einem Familienkalender für das Jahr 2017 zusammengestellt und durch die GdP im Rahmen einer Verlosung mit attraktiven Preisen honoriert. Für die GdP Direktionsgruppe Bundesbereitschaftspolizei wurde der neunjährige Giovanni Störmer für sein ausgezeichnetes Bild mit einem Gutschein zum freien Eintritt mit der gesamten Familie im Erlebnispark Steinau belohnt. Frank Martini konnte dem kleinen Künstler, der sich sehr ... (weiterlesen)

26. September 2016 | Bereich: Aktuell | Keine Kommentare | Drucken |
Überragendes Wahlergebnis der GdP in Hünfeld

Hallo Kolleginnen und Kollegen, die Gewerkschaft der Polizei hat bundesweit bei den Personalratswahlen mit hervorragenden Ergebnissen den klaren und eindeutigen Wählerauftrag erhalten. Dabei hat die GdP-Hochburg Hünfeld einen entscheidenden Beitrag mit ihren Wählern geleistet. Mit dem wohl besten Ergebnis seit Bestehen der GdP Kreisgruppe konnten wir gegenüber der letzten Wahl nochmals Stimmen dazu gewinnen! Mit einer tollen Wahlbeteiligung von 79,80 % ( die beste Beteiligung aller KG in der BBPOL !! ) konnten wir im Bereich der Beamten 1 Sitz dazu gewinnen. 90 % der Tarifbeschäftigten haben die GdP-Liste mit Sonja Vogt und Gabi Ulmicher an der Spitze gewählt und es gehen wieder beide Arbeitnehmer-Sitze im Personalrat ... (weiterlesen)

14. Mai 2016 | Bereich: Aktuell | Keine Kommentare | Drucken |
Parlament folgt GdP – Vorschlag und verbessert den DuZ !

  Bei Enthaltung der Opposition hat der Bundestag am 5. November den Entwurf der Bundesregierung für ein siebtes Besoldungsänderungsgesetz (18/6156) in der vom Innenausschuss geänderten Fassung (18/6583) angenommen. Darüber hinaus hat der Innenausschuss beschlossen, den Gesetzentwurf im Wesentlichen um folgende Maßnahmen zu ergänzen: Erhöhung der Zulage für Dienst zu ungünstigen Zeiten zugunsten von Beamtinnen und Beamten, die an Feiertagen, während der Nacht und an Wochenenden Dienst leisten, Geplant sind: 2,30 € bei Nachtstunden von 20.00 Uhr bis 06.00 Uhr (aktuell 1,54 €) 1,15 € Samstags von 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr (aktuell 0,77 €) 4,90 € ann Sonn- und Feiertagen (aktuell 3,27 €) Schaffung einer Stellenzulage für ... (weiterlesen)

9. November 2015 | Bereich: Aktuell | Keine Kommentare | Drucken |
GdP Forderungen zur gerechten Arbeitszeitberechnung erfüllt

Regelungen für die Abrechnung des Einsatzes Migrationslage getroffen – GdP-Forderungen weitgehend erfüllt Mit Verfügung vom 6. Oktober hat das Bundespolizeipräsidium nun Regelungen für die Abrechnung des Einsatzes Massenmigration getroffen. Unserer Forderung nach der Anwendung des § 11 BPolBG und einer angemessen Bewertung der besonders schwierigen Umstände und der hohen Belastung für die eingesetzten Kolleginnen und Kollegen wurde dabei sinngemäß gefolgt. Die Anordnung von Mehrarbeit für Beamte und Überstunden für Tarifbeschäftigte wurde verfügt. Die Berechnung der Arbeitszeit für Stammkräfte und zugeordnete Kräfte orientiert sich an den Regelungen des § 11 BPolBG, die Bundesbereitschaftspolizei kann ihre Arbeitszeitberechnung gem. § 11 BPolBG durchführen. Die ... (weiterlesen)

15. Oktober 2015 | Bereich: Aktuell | Keine Kommentare | Drucken |
Gesamtpersonalrat verabschiedet Axel Ufermann

Vom 21.-23. April tagte der Gesamtpersonalrat der Direktion Bundesbereitschaftspolizei in der Unterkunft der BPOLABT Hünfeld. DerTermin für eine Außensitzung dieses Personalratsgremiums, dass für gewöhnlich einmal im Monat in Fudatal zusammenkommt, wurde bewusst gewählt. Unser Hünfelder Kollege Axel Ufermann tritt mit Ablauf des Monats April in den Ruhestand. In einer kleinen Feirstunde am Rande der GPR-Sitzung wurde Axel die Ruhestandsurkunde vom Ständigen Vertreter des Präsidenten der BPOLD BP Karl-Heinz Schenk überreicht, nachdem der Hünfelder Abteilungsführer Werner Friedrich nocheinmal den beruflichen Werdegang skizzierte und die großen Verdienste unseres Personalvertreters herausstellte. Der GPR-Vorsitzende Wolfgang Gieck und Frank Martini dankten Axel für seine sehr professionelle und sachliche ... (weiterlesen)

30. April 2015 | Bereich: Aktuell | Keine Kommentare | Drucken |
Sandra Seidel In den Vorstand der Frauengruppe gewählt

In dieser Woche traf sich der Bezirksfrauenvorstand zu seiner jährlichen Sitzung in Berlin. Die Vertreterinnen aller Bereiche der Bundespolizei, sowie die GdP-Frauenvertreterin des Zolls berieten über aktuelle gewerkschaftspolitische Themen ihrer Behörden. Besonderer Fokus lag auf den Themen Chancengleichheit für Erziehende und Geschlechtergerechtigkeit in der beruflichen Laufbahn sowie auf den geplanten Änderungen im Bundesgleichstellungsgesetz. Die Frauengruppe legte die Planung für ihre Arbeit in 2015 fest, zu der unter anderem auch eine zentrale Arbeitstagung, eine Aktion zum Internationalen Frauentag sowie die Stärkung weiblicher Kandidaten für die Personalratswahlen 2016 (mit dem Ziel, mittelfristig in den Personalräten einen dem Beschäftigtenanteil der Frauen entsprechenden Anteil an ... (weiterlesen)

10. Dezember 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |